Verborgene Schönheit Niederrhein: Bilder zum Schwelgen und Träumen im Sutton Verlag

Stimmungsvolle ruhige Momente machen Lust auf eigenes Entdecken
Von Petra Grünendahl

Die Ruhrmündung in Duisburg. Foto: Markus Schmidt.

Ruhige Momente am Niederrhein: An Seen, am Rhein, in Feldern oder Lichtungen, auf dörflichen Straßen, aber auch mal in urbanen Räumen. Mit Schlössern und Burgen, Kirchen und Stadttoren, einer Windmühle und vielen Landschaftsaufnahmen hat der Fotograf dabei unterschiedlichste Motive abgelichtet: Ab dem Norden der Kreise Wesel und Kleve über den Kreis Viersen bis in den Rhein-Kreis Neuss im Süden. Nicht nur schön in Szene gesetzt, sondern stimmungsvoll und mit einem schönen Blick für Details hat Markus Schmidt eine bunte Vielfalt von Szenen am Niederrhein eingefangen. Die Perspektiven des Fotografen reichen dabei von Fußgängerhöhe bis zu Drohnenflügen und Turmausblicken, die vielleicht Bekanntes noch einmal anders und neu erscheinen lassen.

 

Das Geleucht auf der Halde Rheinpreußen in Moers ist auch von Duisburg aus zu sehen. Foto: Markus Schmidt.

Für sein Buch „Verborgene Schönheit Niederrhein“ hat Fotograf und Autor Markus Schmidt die Region vom mittleren bis zum unteren Niederrhein bereist. Auch in und um Duisburg, wo Ruhrgebiet und Rheinland auf den Niederrhein treffen, hat sich der 30-jährige Jenaer nach stimmungsvollen Motiven umgeschaut. Für zwei Bücher war er am Niederrhein unterwegs und hat sich nach vorbereitenden Recherchen umgeschaut: „Verlassene Orte Niederrhein“ und eben dieses Werk. Dabei hat er eine reichhaltige Anzahl von Fotografien mitgebracht, von denen eine gute und vielfältige Auswahl ihren Weg ins Buch fand.

 

 
Anregungen zum Erkunden und Entdecken

Die Wasserburg Linn in Krefeld. Foto: Markus Schmidt.

Nicht alle Bilder sind explizit vertextet, aber im Großen und Ganzen weiß man schon, wo man für welche Motive auf die Suche gehen sollte. Denn die Fotografien laden nicht nur ein zum Schwelgen und Träumen, sondern geben viele Anregungen, selber auf Tour zu gehen, um Landschaften und Stimmungen am Niederrhein einzufangen. Die ungewöhnlichen und manchmal unbekannten Einblicke machen auf jeden Fall Lust auf mehr.

 

Cover: Sutton Verlag.

Markus Schmidts Buch „Verborgene Schönheit Niederrhein“ ist erschienen im Erfurter Sutton Verlag, Deutschlands führendem Verlag für Lokal- und Regionalgeschichte. Auf 96 Seiten im quadratischen Format (22,5 x 22,5 cm) findet der Leser rund 60 Fotografien. Das reich bebilderte Buch mit Hardcover-Einband kostet 19,99 Euro. Zu beziehen ist es über den lokalen Buchhandel (ISBN 978-3-96303-056-7).

 

 
 
Der Autor

Der Rhein in Düsseldorf. Foto: Markus Schmidt.

Fotograf und Autor Markus Schmidt, Jahrgang 1990, wohnt in Jena und betreibt dort seit 2013 sein Unternehmen SIO MOTION. Neben der Fotografie ist er auf Videografie und Design spezialisiert. Zum stetig wachsenden Kundenstamm zählen neben Privatpersonen, Bands und lokalen Firmen auch Pro7, Antenne Thüringen, Vodafone und andere. Für Fotos und Aufträge ist er mittlerweile bundesweit unterwegs.

 

Der Naturpark Schwalm-Nette liegt überwiegend in den Kreisen Viersen und Heinsberg. Foto: Markus Schmidt.

Bücher von Markus Schmidt im Sutton Verlag:
Verborgene Schönheit Niederrhein
Verlassene Orte Niederrhein
Verlassene Orte Sachsen-Anhalt
Verlassene Orte Thüringen
Lost Places in Thüringen
Erfurt – Neue Perspektiven
Jena – Neue Perspektiven
https://verlagshaus24.de/autor/39851/schmidt-markus

 
 

 
Sutton Verlag, Erfurt

Der Naturpark Schwalm-Nette liegt überwiegend in den Kreisen Viersen und Heinsberg. Foto: Markus Schmidt.

Sutton ist der führende Verlag für Regionalgeschichte und -literatur im deutschsprachigen Raum, vom historischen Bildband bis zum Freizeitführer. Den zweiten Schwerpunkt des 1997 gegründeten Verlages bildet die Verkehrs- und Technikgeschichte. Außerdem bietet Sutton Krimi unter dem Motto „mordsmäßig spannend“ seit 2011 Regionalkrimis der unterschiedliches Genres. Seit Anfang 2014 gehört Sutton zum Verlagshaus GeraNova Bruckmann in München.
https://verlagshaus24.de/sutton/

 
© 2020 Petra Grünendahl (Text)
Fotos: Markus Schmidt / Sutton Verlag

 

Über Petra Grünendahl

"Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben ;-)" . . . . . . . . . . . . Freie Journalistin aus Duisburg (Ruhrgebiet, Deutschland). . . . . . . . . . . . . . . . . IN*TEAM Redaktionsbüro Duisburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auto-Testberichte, Verkehrssicherheit, Binnenschifffahrt & Logistik, . . . . . . . Wirtschaft & Verbraucherthemen und vieles mehr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Strategien & Konzepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (Foto: Petra Grünendahl)
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Panorama, Region abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen